Montag, 31. März 2014

Montatsrückblick März

Die Zeit fliegt! Wo ist denn bloß der März geblieben? Wahnsinn! Und nun geht es mit großen Schritten in den April. Der gestrige Tag hat ja schonmal eine tollen Vorgeschmack auf herliches Frühlingswetter gegeben, so darf es gerne weitergehen. Oder wird es doch ehr ein klassisches April-Wetterchen geben?

gelesen: Blut von Patricia Cornwall, Die Geschichte der Psychologie, Maluna Mondfee
gesungen: Stupps der kleine Osterhase
gehört: Käpt'n Sharky
gesehen: Elefanten-Babies im Zoo
gefahren: hauptsächlich zur Arbeit, ansonsten gerne mal zu Fuß unterwegs
getrunken: Kamillentee *urgs*
gegessen: Haferflocken mit Honig
gebacken: Brot
gekocht: die üblichen Verdächtigen
gefreut: über jeden Sonnenstrahl, den ich erhaschen konnte
gelacht: über ein 30 Euro teures Foto... (kann mein Auto überhaupt so schnell fahren???)
geärgert: über meinen Zahn, über die Autowerkstatt und über gefühlte 1000 Kleinigkeiten
genäht: ein Kleidchen
gestrickt: nix
gekauft: ein bisschen Deko
gespielt: mit dem Gedanken, unanständigerweise Urlaub vorm Urlaub zu machen
gefeiert: nüscht
gefühlt: magen- und halstechnisch etwas angeschlagen
geknipst: Zebras im Zoo



Die anderen Rückblicke findet ihr beim Schäfchen!

Kommentare :

  1. Hoffentlich gibt's kein Aprilwetter mehr. von mir aus kann das Wetterchen so bleiben wie es ist.
    LG
    Christiane von http://lebensfreudecs.blogspot.de/
    Bei uns auf dem Blog läuft gerade eine Kinderbuch Verlosung. Vielleicht hast du ja Zeit und Lust, mal kurz vorbeizuschauen.

    AntwortenLöschen
  2. Du hast sicher wegen der Magenprobleme Kamillentee getrunken, oder?
    Hat's wenigstens geholfen? Ich hab nur damit inhaliert... das war schon bäääh genug *schüttel*

    Liebe Grüße vom Schäfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau. Leider hat es bisher nicht geholfen. Weiß schon gar nicht mehr, was ich noch ausprobieren soll... Außerdem bin ich auf Kaffee-Entzug *grauselich*!
      LG
      Kerstin

      Löschen